Überspringen zu Hauptinhalt

Hafenfest rund um den Berkenthiner Salzprahm

Für den 6. September (10 bis 15 Uhr) hat der Kulturausschuss in Zusammenarbeit mit den Prahmkameraden und dem Angelverein Trave e.V. ein „Hafenfest rund um den Salzprahm“ geplant: Live-Musik von der Waterkant, Fisch – frisch und geräuchert, die Schiffe auf dem Elbe-Lübeck-Kanal… werden auf dem Festplatz an der Schleuse für maritimes Flair sorgen. Natürlich sind die Prahmkameraden mit ihrem rekonstruierten Salzprahm mit von der Partie und bieten das Berkenthiner Treidlerpatent. Was für die Stecknitzfahrer im Mittelalter harte Arbeit bedeutete, wird hier zum Spaß: Wer den historischen Prahm 200 Meter treidelt (vom Ufer aus am langen Tau zieht), einen Stecknitz-Köm trinkt (Wasser geht auch!), einen Treidlerknacker (kann auch entfallen!) verspeist und 5 Euro zahlt, bekommt eine tolle Urkunde und darf sich fortan „Treidlermeister der Stecknitz-Region“ nennen.

Weitere Informationen: TouristService Stecknitz-Region, Am Schart 16, 23919 Berkenthin, Tel. 04544/8001-0, info@stecknitz-region.de

Den Berkenthiner Salzprahm treideln: Was im Mittelalter harte Arbeit bedeutete, wird hier zum Spaß.
Urkunde_Treidlerpatent_03
Wer die Disziplinen erfüllt hat, bekommt diese schöne Urkunde und darf sich fortan „Treidlermeister der Stecknitz-Region“ nennen.
An den Anfang scrollen