Überspringen zu Hauptinhalt

Einfach tierisch

Vom kleinen „Privatzoo“ mit Tieren aus vier Kontinenten auf den Koppeln eines Tierarztes, von einer Falknerei mit faszinierenden Greifvögeln, Lama-Spaziergängen für die Seele und Ponyhof-Urlaub für Kids… bietet die Region viele tierisch tolle Erlebnisse.

Tiere von vier Kontinenten

Eine Besonderheit ist die „Sammelleidenschaft“ eines  Tierarztes: Er „sammelt“ Tiere aus aller Welt: Auf seiner Koppel – direkt an der B208 in Berkenthin – stehen Wasserbüffel, die eigentlich in Asien zu Hause sind, Kamele und Zebras, die man eher in Afrika vermuten würde, gewaltige Bisons, die doch eigentlich nach Amerika gehören und neben Pferden und Rindern, die hier Heimrecht haben, auch noch Kamele, verschiedene Arten von Eseln und die zotteligen Highland-Rinder, die an Schottland erinnern.
Auf seinen Koppeln hält ein Berkenthiner Tierarzt Tiere von vier Kontinenten: z.B. Kamele, Zebras, Lamas, Wasserbüffel, Bisons, Highland-Rinder und Esel.

Faszinierende Erlebnisse mit Greifvögeln

Für sehr individuelle Erlebnisse lohnt ein Besuch bei Falkner Denis Askun. Er hat die Lizenz zum Fliegen – besser gesagt: seine faszinierenden Greifvögel frei fliegen zu lassen.  Beim „Hawk Walk“, einem informativen Spaziergang in kleinen Gruppen, begleiten die beiden Bussarde „Pablo“ und „Pepita“ die Gruppe und landen möglicherweise auch mal auf dem Handschuh eines Gastes.
 
Außerdem bietet Denis Askun in seiner Falknerei individuelle Rundgänge mit „eigenem“ Vogel. Dabei haben maximal drei Besucher die Möglichkeit, „ihren“ Vogel auf dem Handschuh zu tragen und aus nächster Nähe zu erleben. 
In der Falkerei können Besucher die Greifvögel heutnah erleben.
Kontakt 
Falknerei Eulenspiegel
Klingenberg 12
23896 Nusse
Tel. 0157/71544863

 

Lamas – zum Spaß und als Therapie

„Spaziergänge mit Lamas machen gesund und glücklich“, schwört die Diplom-Psychologin Silke Christensen, zu deren Team bei Lamasté fünf liebenswerte Lamadamen gehören. „Die gemächlich schwingende Gangart der Tiere, ihre Aufmerksamkeit und Ruhe überträgt sich auf die Menschen. Lamas begleiten ihr Gegenüber auf einer entspannenden und interessanten Reise zu sich selbst“, weiß die Psychologin. „Die tiergestützte Arbeit beinhaltet den Aspekt der Vorbeugung von Krankheiten sowie einen therapeutischen und heilenden Anteil für bereits Erkrankte“, so Christensen.

Lama-Spaziergänge können ganzjährig gebucht werden. Außerdem gibt es ganztägige Workshops zum Thema Achtsamkeit und Abgrenzung/Selbstfürsorge – z.B. als Burnout-Prophylaxe und Resilienz-Stärkung.

Lamas werden zu verschiedenen Therapien eingesetzt. Schon ein Spaziergang mit dem Lama macht glücklich und fördert die Gesundheit.
Kontakt 
„Lamasté“
Silke Christensen
Schmiedestraße 6
23896 Mannhagen
Tel. 0171/2737651

 

Reitferien auf dem „Ponyhof Lankau“

Hast du Lust auf ein kleines Abenteuer? Auf einen Ausritt? Auf eine Nachtwanderung, auf Lagerfeuer, Pony-Painting…? Dann auf zum „Ponyhof Lankau“.  
 
Für Mädchen zwischen ca. 7 und 14 Jahren bietet der Ponyhof im Sommer Reitferien, die wochenweise gebucht werden können, im Frühjahr und/oder Herbst ein Indianerlager (2 bis 3 Nächte) mit Übernachtung im Tippi, eine Halloweenparty (2 Nächte) mit Gruselfaktor und zum Jahreswechsel die beliebte Silvesterparty (1 Nacht) für alle Kids, die schon einmal Urlaub auf dem Ponyhof gemacht haben.
 
Neben Übernachtung und Verpflegung erhält jedes Kind für die Dauer des Aufenthaltes sein „eigenes“ Pony, das gehegt, gepflegt und geritten werden möchte. Außerdem gibt es jede Menge Freizeitaktivitäten (z.B. Traumfänger basteln), einen Spielplatz, die Spielscheune und vieles mehr.
Während der Reitferien bekommt jedes Kind sein „eigenes“ Pony, das gehegt, gepflegt und geritten werden möchte.
Kontakt 
„Ponyhof Lankau
Moana Frischmann
Dorfstraße 12 e
23881 Lankau
Tel. 0151/53189353
oder unter „Ponyhof Lankau“ bei facebook

An den Anfang scrollen